Aufbau einer Handwerkstatt für Frauen

Cindy Walker, Schneiderin/Schnitttechnikerin

Cindy Walker
In Kisumu County sind Ackerbau, Tierhaltung, Fischerei und Kleinhandel die grössten Wirtschaftszweige und enorm abhängig vom Wetter. Der Victoriasee ist überfischt und die Landwirtschaft bringt kaum ein Auskommen. Die Region ist stark von Landflucht betroffen und die Lebensumstände sind hart. Für junge, benachteiligte Frauen ist es schwierig, bezahlte Arbeit zu finden. Hier will die Nichtregierungsorganisation make me smile (MMS) ansetzen und Frauen in der Herstellung von kunsthandwerklichen Produkten und in der Führung eines Kleinstunternehmens ausbilden. Durch Fortbildung und Implementierung nachhaltiger Aktivitäten soll Frauen ermöglicht werden, für sich selbst und ihre Familien zu sorgen.
Cindy Walker unterstützt MMS dabei, ein Handwerkszentrum für junge Frauen aufzubauen. Als Koordinatorin berät und begleitet sie die Mitarbeitenden, organisiert Ausbildungsworkshops und supervisiert die täglichen Aktivitäten. Durch Beobachtung des Kunsthandwerk-Marktes entwickelt sie im Team kreative Design-Ideen, institutionalisiert die Produktion, vermarktet diese und überwacht deren Qualität.
Für Cindy Walker ist dies bereits der zweite Einsatz mit COMUNDO in Kenia. Vorgängig war sie während rund vier Jahren für die Organisation Restart Africa in Gilgil in ähnlicher Funktion tätig. (Bild: Cindy Walker mit Mitarbeiterinnen bei Restart Africa)

Partnerorganisation vor Ort: make me smile (MMS)
MMS Kenya ist eine NGO, die seit 2011 nachhaltige Programme für Entwicklungskooperationen implementiert, speziell in den Bereichen Gesundheitsdienste und Kinder-/Jugend-Arbeit. Mit dem Aufbau der Handwerkstatt sollen junge (Teenage-)Frauen die Möglichkeit erhalten, durch eine Ausbildung ihre Lebenssituation verbessern zu können.

Ziel des Einsatzes
Das Handwerkszentrum ist aufgebaut, sowohl Produktion als auch Ausbildung laufen. Qualitätsstandards für die Produktepalette sind festgelegt, neue Produkte sind entwickelt und finden Absatz in neu erschlossenen Märkten. Ausgesuchte Frauen des Projektes bilden Produktions- und Ausbildungsteams. Junge, benachteiligte Frauen sind ausgebildet in Handwerk und Geschäftsführung von Kleinstunternehmen. Frauen sind gestärkt und nehmen an Entscheidungsfindungsprozessen teil.

Eckdaten des Einsatzes

Dauer: 8.1.2018 - 31.12.2020
Partnerorganisation: make me smile
Website

Bereich: Existenzsicherung

Ich möchte für dieses Projekt spenden!