Grundlagen & Forschung

Die Stabsstelle «Grundlagen & Forschung» hat zum Ziel, die nötigen Grundlagen für die strategische Ausrichtung der Organisation und die thematischen Schwerpunkte, sowie die Transversalthemen zu erarbeiten. Zudem realisiert sie gezielt Studien und empirische Forschungsprojekte zu Fragen der Erfahrungssicherung und Wirkungsanalyse der Fachpersonen-Einsätze im globalen Süden und der Sensibilisierungsarbeit im Norden.
2015-2017 stand im Zeichen des Diskurses «Entwicklung»; die Ergebnisse sind in der Publikation «Das Unbehagen an der Entwicklung» festgehalten. 2017 wurde das Forschungsprojekt «Nachhaltigkeit von Facheinsätzen von COMUNDO im Rahmen der Personellen Entwicklungszusammenarbeit in Lateinamerika» durchgeführt und mit einem Schlussdokument auf Deutsch und Spanisch, sowie Zusammenfassungen auf Englisch und Französisch abgeschlossen.
Im gleichen Jahr wurde ein Argumentarium zur Personellen Entwicklungsarbeit (PEZA) erarbeitet, das der Organisation Hilfestellung bei der externen Kommunikation und der politischen Lobbyarbeit leisten soll.
Für die Kampagne «Jugend braucht Zukunft» (2018-2020) wurde ein ausführliches Grundlagenpapier erarbeitet. 2018 erscheint ein Leitfaden zu «Spiritualität und Religion in der PEZA». Zudem wird 2018 ein weiteres Forschungsprojekt durchgeführt, diesmal mit der Leitfrage, welchen «Mehrwert» unsere Partnerorganisationen im Süden in der PEZA sehen, und welche Motive bei den Gesuchen um Fachkräfte aus dem Norden eine Rolle spielen. Ausserdem sollen Fallstudien und Lernbeispiele zum Ansatz des «Weltweiten Lernens» erstellt werden, im Süden und Norden.

Das Buch «Das Unbehagen an der Entwicklung: Eine andere Entwicklung oder anders als Entwicklung?»

Entwicklungsbegriff reflektiert


Das Buch «Das Unbehagen an der Entwicklung: Eine andere Entwicklung oder anders als Entwicklung?» resultierte aus einem Reflexionsprozesses über den Entwicklungsbegriff, den COMUNDO angestossen hat: Geht es um alternative Entwicklung oder aber um Alternativen zur Entwicklung?

» mehr

 

COMUNDO Josef Estermann

Nachhaltigkeitsstudie über Einsätze


Sind die Einsätze von Fachpersonen im globalen Süden auch zehn Jahre nach ihrem Abschluss noch spürbar? Dieser und anderen Fragen ging ein Forschungsprojekt nach, das in den vier lateinamerikanischen COMUNDO-Einsatzländern Nicaragua, Kolumbien, Peru und Bolivien durchgeführt wurde.

» mehr

 

Kinder spielen in Angola bei Kisumu Kenia

Grundlagen zu «Jugend braucht Zukunft»

Neben kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Unterschieden bildet die Altersstruktur der Gesellschaft ein wesentliches Merkmal, wo sich der globale Norden vom globalen Süden unterscheidet. Wie sieht die Lebenssituation der Jungen in unseren Einsatzländern aus? Ein Grundlagenpapier. 

» mehr

Kontakt

Josef Estermann

Leiter Grundlagen & Forschung
T +41 58 854 11 70
josef.estermann@comundo.org