Förderung benachteiligter Menschen

Lorenz Schwarz, Kommunikationsbeauftragter

Lorenz Schwarz Kenia

Obwohl in der Verfassung Kenias die Gleichstellung und der Einbezug benachteiligter Gemeinschaften verankert sind, fehlt oft die praktische Umsetzung. Verletzliche Gruppen wie Kinder, Menschen mit Behinderungen, Suchtkranke oder psychisch Kranke werden Entwicklungschancen oft vorenthalten und darüber hinaus werden sie diskriminiert.

Partnerorganisation: St. Martin Catholic Social Apostolate & L’Arche Kenya Trust
Seit 1997 engagiert sich St. Martin in unterschiedlichen Programmen für die verschiedenen Anspruchsgruppen. Freiwillige von St. Martin’s gründeten 2008 L’Arche, die sich speziell für psychisch kranke Menschen einsetzen. Die beiden glaubensbasierten Organisationen unterstützen eine Vielzahl Freiwillige darin, ihre benachteiligten Mitmenschen zu stärken und solidarisch zu begleiten. Sie bringen Menschen und Gemeinschaften zusammen und setzen verschiedene Programme für ca. 1'500 Menschen um.

Ziel des Projekteinsatzes
Die beiden Organisationen St. Martin und L’Arche wollen ihre institutionelle Kommunikation nach innen und aussen verbessern, die Sensibilisierungs- und Aufklärungsarbeit ausbauen und breiter bekannt werden. Lorenz Schwarz unterstützt sie im Aufbau nachhaltiger Kommunikationsstrukturen zur Sicherung ihrer weiteren Entwicklung.

Eckdaten des Einsatzes

Dauer: 1.10.2018 - 30.9.2021
Partnerorganisationen: St. Martin Catholic Social Apostolate & L’Arche Kenya Trust
Website St. Martin Catholic Social Apostolate
Website L'Arche Kenya Trust
Bereich Existenzsicherung

Ich möchte für dieses Projekt spenden!

Netzwerkgruppe

Martin Schwarz:
nyahururu(at)permafrost.ch