Hauptprogramm 9. Filmtage Menschenrechte Luzern

Mo, 10., und Sa, 15. Dezember 2018 im stattkino Luzern

Montag, 10. Dezember 2018

19.00 Uhr Eröffnung

Tom Giger, Leiter Filmtage Menschenrechte, COMUNDO

Szene aus dem Film "Une Saison en France"
Anschliessend SPIELFILM
UNE SAISON EN FRANCE
Frankreich 2018 | 97 min. | F, d 
Regie: Mahamat-Saleh Haroun
21.00 Uhr Gespräch mit Professor Peter G. Kirchschläger, Leiter des Instituts für Sozialethik ISE, Universität Luzern und Maria Holl, Leiterin Anlaufstelle Sans Papier Luzern / Moderation Tom Giger, Leiter Bildung und Sensibilisierung COMUNDO

Samstag, 15. Dezember 2018

Bild aus dem Film AMAL, Filmtage Menschenrechte 2018
PROGRAMMÄNDERUNG
13.30 Uhr DOKUMENTARFILM
AMAL
Ägypten 2017 | 83 min. | A, d
Regie: Mohamed Siam
15.00 Uhr Gespräch mit Johannes Saal, Religionssoziologe an der Universität Luzern / Moderation Andreas Zumach, Völkerrechtsexperte

Bild aus dem Film WELCOME TO SODOM, der an den Filmtagen Menschenrechte Luzern 2018 gezeigt wird.
16.30 Uhr DOKUMENTARFILM
WELCOME TO SODOM
Österreich, Ghana 2018 | 92 min. | E, d
Regie: Florian Weigensamer, Christian Krönes
18.15 Uhr Gespräch mit Ruedi Küng, ehemaliger Afrikakorrespondent Radio SRF, Afrikaspezialist / Moderation Andreas Zumach, Völkerrechtsexperte

19.15 Uhr Apero durch Mondoj

Die autonome Schule Luzern serviert Köstlichkeiten aus aller Welt.

Bild aus dem Film EASY LESSONS, der an den Filmtagen Menschenrechte Luzern 2018 gezeigt wird.
20.30 Uhr DOKUMENTARFILM
EASY LESSONS
Ungarn 2018 | 78 min. | U, d
85 min. | OV, d
Regie: Dorottya Zurbo
Ohne Gespräch

Veranstaltungsort

stattkino
bourbaki panorama
Löwenplatz 11
6004 Luzern

Filmtage für Schulklassen

Weitere Filme sind im Rahmen des Schulfilmprogramms zu sehen