ENTWICKLUNGSZUSAMMENARBEIT

Von der Missionstätigkeit zur Entwicklungszusammenarbeit

Früher wurden christliche Missionare in arme Länder entsandt, um sich für Benachteiligte zu engagieren. Danach folgten Einsätze in so genannte «Dritt-Welt-Länder». Später sprach man von Entwicklungshilfe. Heute steht der Begriff Entwicklungszusammenarbeit im Zentrum. Welchen Wandel hat diese in den vergangenen Jahrzehnten durchgemacht? Und was ist mit Personeller Entwicklungszusammenarbeit gemeint?

In kurzen Ausführungen und Filmbeiträgen wird dazu ein Überblick vermittelt. Zudem werden Fragen anhand der Tätigkeit von COMUNDO gestellt: Welche Einsatzformen sind möglich? Welche Berufe sind gefragt? Wie arbeiten Fachpersonen überhaupt? Was machen sie konkret vor Ort? Welches sind die Herausforderungen und Chancen von Personaleinsätzen in der Entwicklungszusammenarbeit? Auch gehen wir der Frage nach, welchen Beitrag zu einer fairen Entwicklung wir hier in der Schweiz leisten können.

Veranstaltungsort: RomeroHaus in Luzern (auf Anfrage auch in der Schule, im Gemeindesaal oder im Pfarreizentrum)
Dauer: ca. 2 Stunden
Zielgruppe: Schüler/innen, Jugendliche und Erwachsene
Kosten: Nach Absprache, Spezialtarif für Schulen
 

Kontakt

Tom Giger

Leiter Bildung & Sensibilisierung
T +41 58 854 11 74
tom.giger@comundo.org