Einkommensförderung für Strassenmädchen

Verena de la Rey Swardt, Theaterpädagogin und Lehrerin

Verena de la Rey Swardt
Viele Jugendliche in Sambia können zu Hause nicht ernährt werden oder haben ihre Eltern durch Aids verloren und landen deshalb auf der Strasse. Bei Vision of Hope finden sie ein neues Zuhause. Verena de la Rey Swardt wird in einem Heim dieser Partnerorganisation von COMUNDO als Capacity Building Officer tätig sein. Konkret heisst das: Sie entwickelt mit Strassenmädchen Möglichkeiten, ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften. Bevor die Mädchen jedoch im Nähen oder in einem Handwerk ausgebildet werden, geht es um Themen wie Selbstmanagement, Umgang mit Konflikten, respektvolles Verhalten, Hygiene oder Schutz der eigenen Gesundheit.

Partnerorganisation vor Ort: Vision of Hope
Vision of Hope ist auf die Arbeit mit jungen Frauen zwischen 13 und 20 Jahren spezialisiert, die aus verschiedenen Gründen gefährdet sind, zum Beispiel für Drogenabhängigkeit, sexuelle Traumata, Teenager-Schwangerschaften etc.

Ziel des Einsatzes
Die Mädchen können nach ihrem Aufenthalt im Heim von Vision of Hope in ihre Familien zurückgeführt werden und sind in der Lage, ihren eigenen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Eckdaten des Einsatzes


Dauer: 9.8.2015 - 31.8.2018

Partnerorganisation: Vision of Hope

Bereich: Existenzsicherung
 

Ich möchte für dieses Projekt spenden!