Weiterbildung von Jugendlichen

Cornelius Köhler, Maurer, Zimmermann und Umweltingenieur

Kaufmann/COMUNDO
In Sambia haben Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien wegen Geldmangel wenig Chancen auf eine gute Schul- und Berufsbildung. Der Auftrag der Pestalozzi Welt Kinder-Stiftung ist es, eine praktische sekundäre Bildung für begabte Kinder aus benachteiligten Familien zu schaffen. Am Rand der Hauptstadt Lusaka fördert und unterrichtet die Pestalozzi Kinder-Stiftung rund 330 Kinder und Jugendliche in ihren zwei «Dörfern» mit Schule und Internat. Cornelius Köhler schult und unterstützt fünf ehemalige Schüler/innen der Pestalozzi Schule, welche zurzeit die der Schule angegliederten Kleinstunternehmen - Metallwerkstatt, Druckerei, Schneiderei etc. - führen. Als «Small Business Advisor» erarbeitet  er gemeinsam mit den Jugendlichen Konzepte zur Einkommensförderung. Zusätzlich fördert er die Jugendlichen in ihren handwerklichen Fähigkeiten.

Partnerorganisation vor Ort: Pestalozzi Bildungszentrum Lusaka
Im Pestalozzi Bildungszentrum Lusaka gehen Kinder von der 1. bis 12. Klasse zur Schule und geniessen dort eine Ausbildung nach den Grundsätzen von Heinrich Pestalozzi: "mit Kopf, Herz und Hand".

Ziel des Projekteinsatzes
Konzepte zur Einkommensförderung erarbeiten, Jugendliche handwerklich weiterbilden und ihnen zeigen, wie man ein kleines Gewerbe führen kann.

Eckdaten des Einsatzes


Dauer: 1.3.2015 - 31.10.2017

Partnerorganisation:
Pestalozzi Bildungszentrum Lusaka
Website

Bereich: Existenzsicherung

Ich möchte für dieses Projekt spenden!