Weiterbildung von Jugendlichen

Cornelius Köhler, Maurer, Zimmermann und Umweltingenieur

Kaufmann/COMUNDO
In Sambia haben Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien wegen Geldmangel wenig Chancen auf eine gute Schul- und Berufsbildung. Der Auftrag der Pestalozzi Welt Kinder-Stiftung ist es, eine praktische sekundäre Bildung für begabte Kinder aus benachteiligten Familien zu schaffen. Am Rand der Hauptstadt Lusaka fördert und unterrichtet die Pestalozzi Kinder-Stiftung rund 330 Kinder und Jugendliche in ihren zwei «Dörfern» mit Schule und Internat. Cornelius Köhler schult und unterstützt fünf ehemalige Schüler/innen der Pestalozzi Schule, welche zurzeit die der Schule angegliederten Kleinstunternehmen - Metallwerkstatt, Druckerei, Schneiderei etc. - führen. Als «Small Business Advisor» erarbeitet  er gemeinsam mit den Jugendlichen Konzepte zur Einkommensförderung. Zusätzlich fördert er die Jugendlichen in ihren handwerklichen Fähigkeiten.

Partnerorganisation vor Ort: Pestalozzi Bildungszentrum Lusaka
Im Pestalozzi Bildungszentrum Lusaka gehen Kinder von der 1. bis 12. Klasse zur Schule und geniessen dort eine Ausbildung nach den Grundsätzen von Heinrich Pestalozzi: "mit Kopf, Herz und Hand".

Ziel des Projekteinsatzes
Konzepte zur Einkommensförderung erarbeiten, Jugendliche handwerklich weiterbilden und ihnen zeigen, wie man ein kleines Gewerbe führen kann.


Mehr Infos zu diesem Projekt

Eckdaten des Einsatzes


Dauer: 1.3.2015 - 28.2.2018

Partnerorganisation:
Pestalozzi Bildungszentrum Lusaka
Website

Bereich: Existenzsicherung

Ich möchte für dieses Projekt spenden!

Kontakt

lius(at)gmx.ch