Tropenmedizinische Labortechnik

Anton Bussink, Berater für tropenmedizinische Labors

Bussink / COMUNDO
Da die Gesundheitsversorgung in Sambia ungenügend ist, sind verschiedene nichtstaatliche und kirchliche Organisationen in diesem Bereich tätig. Die Diözese Ndola, mit der COMUNDO seit 1986 zusammenarbeitet, betreibt das St. Theresa’s Hospital in Ibenga. Das Krankenhaus verfügt über 150 Betten und deckt ein Einzugsgebiet mit ca. 13‘000 Menschen ab. Es bietet allgemeine medizinische Dienste an, fokussiert aber speziell auf Frauen und Kinder. Anton Bussink wird das Laborpersonal des Spitals beraten und weiterbilden. Ausserdem wird er Instrumente zur Qualitätssicherung aufbauen sowie entsprechende Richtlinien entwickeln.

Die Partnerorganisation vor Ort: Diözese Ndola, St. Theresa's Mission Hospital Ibenga
Das St. Theresa’s Hospital existiert seit 1960 und wird von Franziskaner-Nonnen geführt. Es verfügt über ein Ernährungszentrum, Physiotherapie, Labor, Mutterschaftsberatung und verschiedene Dienstleistungen im Bereich HIV/Aids.
Ausser dem Spital betreibt die Diözese Ndola auch noch drei ländliche Gesundheitszentren, zahlreiche Spitexdienste und verschiedene Projekte für Strassenkinder sowie Menschen mit Behinderung.

Ziel des Projekteinsatzes
Die Behandlung der Patienten/-innen sowie der Labor-Dienstleistungen sind verbessert: genauere und zeitnahere Resultate, neue Labortechniken sind verfügbar. Das Pflegepersonal sowie Labortechniker/innen sind besser geschult, um diese Ziele zu erreichen.
 

Eckdaten des Einsatzes

Dauer: 1.9.2016 - 31.8.2019

Partnerorganisation: Diözese Ndola,
St. Theresa’s Mission Hospital Ibenga

Bereich: Existenzsicherung

Ich möchte für dieses Projekt spenden!