Mit Prävention und Intervention gegen Sucht

Jenni Keel, Psychologin

Jenni Keel
Wer auf den Philippinen seinen Namen auf der landesweit erstellten «Drogenliste» findet, hat genau zwei Möglichkeiten: Entweder man macht eine Selbstanzeige auf der nächstgelegenen Polizeistation oder aber man setzt sich der Gefahr aus, Opfer einer aussergerichtlichen Tötung zu werden. Diese repressive Massnahme zur Einschränkung des Drogenhandels und des Konsums hat auf den Philippinen bisher zu millionenfachen Selbstanzeigen geführt.
In dieser Notsituation beschreitet die Provinz Ifugao neue Wege im Umgang mit ihren Suchterkrankten. Das staatliche Rehabilitationszentrum mit Modellcharakter wird von den lokalen Regierungen und den örtlichen Kirchen gemeinsam getragen. Zusammen mit ihrer lokalen Partnerorganisation Social Action and Development Center (SADC) engagiert sich die Psychologin Jenni Keel in der Ausbildung und Professionalisierung von lokalem Personal und steht Psychologen/-innen und Sozialarbeiter/-innen bei ihrer Arbeit in den Bereichen Drogenprävention und Drogenrehabilitation zur Seite.
Für Jenni Keel ist dies der zweite Einsatz mit COMUNDO. Bis am 31.8.2017 war sie im Vikariat Bontoc-Lagawe tätig (s. Fachpersonen-Archiv).

Die Partnerorganisation vor Ort: Social Action and Development Center (SADC)
Die indigene Nichtregierungsorganisation SADC, welche vom Vikariat Bontoc-Lagawe gegründet wurde, ist lokal breit verankert und geniesst grosses Vertrauen in der  Bevölkerung. Seit rund 20 Jahren setzt sich das SADC für die Rechte und Interessen der indigenen Bevölkerung und für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen ein.

Ziel des Projekteinsatzes
Die Zusammenarbeit zwischen dem SADC und dem staatlichen Rehabilitationszentrum in Ifugao verfolgt das Ziel, das lokale Personal in den Bereichen Suchterkrankung und -behandlung zu schulen und Präventionskampagnen zu organisieren. 

Eckdaten des Einsatzes

Dauer: 1.9.2011 - 31.8.2019

Partnerorganisation: Social Action & Development Center (SADC)

Bereich: Existenzsicherung

Ich möchte für dieses Projekt spenden!