Nachhaltige Entwicklung

Marco Ventriglia, Ökonom

Marco ventriglia, Nicaragua, FUNDAR, al lavoro
In den Mangrovenwäldern an der Pazifikküste Nicaraguas leben die Menschen hauptsächlich von Fischfang, Garnelen- und Salzproduktion, dem Verkauf von Brennholz sowie extensivem Ackerbau und Viehwirtschaft. Die Überbewirtschaftung und regelmässige Hurrikane zerstören die Wälder und damit die Lebensgrundlage der Menschen. Die Fundación Amigos del Rio San Juan (FUNDAR) setzt sich für nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen und für den Schutz der Biodiversität ein, betreibt Sensibilisierungsarbeit im Bereich Umwelt und fördert den Ökotourismus. Marco Ventriglia absolviert ein einjähriges Praktikum bei FUNDAR und unterstützt die Frauenkooperative Marcelino Mendez in den Bereichen Administration, Finanzverwaltung und Planung. Die Kooperative züchtet und verkauft Fische und Muscheln.

Eckdaten des Einsatzes

Dauer: 1.9.2016 - 31.8.2017

Partnerorganisation: FUNDAR
Website

Bereich: Existenzsicherung

Ich möchte für dieses Projekt spenden!