Kommunikation für den Frieden und Aufbau eines Solidaritätsnetzwerks

Anna-Karina Bayer, Politologin

Bayer/COMUNDO
Anna-Karina Bayer unterstützt die Organisation Kairós Educativo. Als Teil eines fünfköpfigen Teams arbeitet sie von Bogotá aus. Zusammen mit Studierenden baut sie die interne und externe Kommunikation auf und stärkt das Team. Weiter unterstützt Anna-Karina Bayer KairdEd beim Aufbau des Netzwerkes von pädagogischen und spirituellen Organisationen, die sich für Benachteiligte engagieren. Ausserdem begleitet sie Gruppen in Basisprozessen zum Thema Kommunikation für den sozialen Wandel. 

Die Partnerorganisation vor Ort: Kairos Educativo (KairEd)
KairEd setzt sich für eine alternative, friedvolle und mit der Natur in Einklang stehende Gesellschaft ein. Sie ist im Bereich der Befreiungpädagogik und -theologie aktiv, um Basisbewegungen in einem Kontext sozialer, ökonomischer und kultureller Unterdrückung zu fördern. Diese Basisprozesse werden beraten, begleitet und bei Bildungs- und Systematisierungsprozessen unterstützt. Durch interkulturelles Handeln, Kunst, Körper, Spiritualität und Ökologie werden so auf gemeinschaftlicher Ebene Hoffnung, Solidarität und Frieden erzeugt.

Ziel des Projekteinsatzes
Stärkung von Kairós Educativo durch Visualisierung und Vernetzung, Aufbau eines Solidaritätsnetzwerkes und Ausarbeitung von kritischen und alternativen Kommunikationformen. Bewusstseinsbildung und Transformation der Gesellschaft.

Eckdaten des Einsatzes


Dauer: 01.11.2014 - 30.11.2017

Partnerorganisation: Kairos Educativo
Website

Bereich: Demokratie und Frieden

Einblick in die Arbeit

Ich möchte für dieses Projekt spenden!