Kinder und Jugendliche stärken

Christine Blaser, Sozialarbeiterin

Christine Blaser reist nach Nairobi
Christine Blaser absolviert in Nairobi bei Mukuru Slums Development Projects (MSDP) ein Jahrespraktikum. Mukuru ist ein Slum in Ostnairobi mit einer Bevölkerung von rund 700'000 Menschen, die in extremer Armut leben. Es fehlt an sanitären Einrichtungen und einem verlässlichen Abwassersystem. Viele Kinder wachsen in einem Umfeld auf, das geprägt ist von Armut, Gewalt, Missbrauch und Vernachlässigung. Die Folgen davon sind hohe Kriminalitätsraten, Prostitution, HIV/AIDS, Kinderhaushalte, Kinderarbeit, Leben auf der Strasse etc.

Partnerorganisation vor Ort: Mukuru Slums Development Projects (MSDP)
MSDP will mit ihrem Engagement zur Verbesserung der Lebensumstände der Slum-Bewohnerinnen und -Bewohner beitragen. Einer der vier Programmschwerpunkte der Organisation liegt im Empowerment von Kindern und Jugendlichen. Sie sollen ihre Stärken entdecken und ausschöpfen können und damit ihre Möglichkeiten zur Erwerbsarbeit verbessern. Auch Aufklärungsarbeit in den Bereichen sexuelle Gesundheit und Drogen gehört zu den Aufgaben von MSDP.

Ziel des Projekteinsatzes
Christine Blaser unterstützt Jugendliche dabei, ihren Weg zu finden. Sie wird mit lokalen Berufskollegen/-innen zusammenarbeiten und die Fallführung weiterentwickeln. Dazu gehört auch die Assistenz in den Bereichen Kommunikation und Dokumentation sowie bei der Entwicklung eines Systems zur Datenerfassung.

Eckdaten des Einsatzes

Dauer: 1.9.2017 - 1.8.2018
Partnerorganisation: Mukuru Slums Development Projects (MSDP)
Facebook
Bereich: Existenzsicherung

Ich möchte für dieses Projekt spenden!