Forschung und alternative Bildung

Angel Román, Theologe

Angel Roman
Indigene Kleinbäuerinnen und Kleinbauern sind in Bolivien oft sozial und ökonomisch benachteiligt. Die Fundación Machaqa Amawta (FMA) unterstützt sie dabei, ihre Lebensbedingungen zu verbessern, entwickelt Bildungsprogramme, welche die kulturellen Identitäten der indigenen Bevölkerung stärkt und deren Einkommen verbessert. Ausserdem betreibt die FMA Sensibilisierungsarbeit zu rechtlichen Themen, damit sich die indigene Bevölkerung gleichberechtigt an der Konstituierung einer interkulturellen Gesellschaft beteiligen kann.
Angel Román unterstützt die FMA in der Organisation und Planung der Forschung sowie der Systematisierung der verschiedenen Programme der FMA. Er führt Weiterbildungen für die Mitarbeitenden durch und erarbeitet zusammen mit den lokalen Mitarbeitenden Publikationen. Daneben arbeitet Angel Román einen Tag pro Woche am Instituto Ecuménico Andino de Teología (ISEAT). Er bildet die Dozenten/innen in Forschungsmethoden weiter und begleitet mit seinem fachlichen Knowhow die Publikationstätigkeit des ISEAT.

Partnerorganisation vor Ort: Instituto Superior Ecuménico Andino de Teología (ISEAT) und Fundación Machaqa Amawta (FMA)
Das ISEAT ist ein Bildungsinstitut für Theologie und Pastoralarbeit. Es stärkt gezielt Basiskirchen, indem es theologische Ausbildung mit sozialem Engagement verknüpft.
Die FMA engagiert sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen der indigenen Bevölkerung Boliviens. Sie verfolgt das Ziel und die Vision einer vielfältigen Gesellschaft, in der der interkulturelle Dialog gepflegt wird.

Ziele des Projekteinsatzes
Die Mitarbeitenden der FMA haben sich in Methoden der Forschung und Systematisierung qualifiziert und wenden darauf basierrendes Wissen an.

Eckdaten des Einsatzes


Dauer: 01.05.2014 - 30.04.2017

Partnerorganisation:
ISEAT Website; FMA Website

Bereich: Demokratie und Frieden

Ich möchte für dieses Projekt spenden!