Nicole Maron gewinnt Unité-Video-Wettbewerb 2018

Unsere Fachperson und Journalistin Nicole Maron, die mit COMUNDO als Kommunikationsfachfrau in Bolivien im Einsatz ist, hat den Video-Wettbewerb 2018 von Unité Schweiz, dem Schweizerischen Verband für Personelle Entwicklungszusammenarbeit (PEZA), gewonnen.

Beim Video-Wettbewerb 2018 von Unité, dem Schweizer Verband für Personelle Entwicklungszusammenarbeit, berichten Fachpersonen, die aktuell im Süd-Einsatz sind, mittels Kurzfilmen, warum eine Partnerschaft auf Augenhöhe essenziell für eine nachhaltige Entwicklung ist. Die eingeriechten Videos zeigen in lebhafter Art und Weise, welche Chancen solche Partnerschaften zwischen Nord und Süd bieten.

Die Gewinnerin des Wettbewerbs 2018 ist die Journalistin und Erwachsenenbildnerin Nicole Maron. Als Fachperson der Schweizer Organisation Comundo ist sie für deren bolivianische Partnerorganisation Acovicruz tätig. Diese unterstützt benachteiligte Bevölkerungsgruppen, insbesondere Frauen, Indigene und die ländliche Bevölkerung, damit sie ihre Rechte als gleichberechtigte Mitglieder der Gesellschaft wahrnehmen können.

Im Film zeigt Nicole Maron, dass «Entwicklung ein Weg ist, den wir nur gemeinsam gehen können.»

Besuchen Sie uns auf Facebook!

Folgen Sie uns auf Twitter!