COMUNDO ist Wettbewerbs-partnerin von Fumetto

WELTEN lautet das Thema des Comic-Wettbewerbes 2017 von Fumetto. Mit diesem Thema will COMUNDO zum Denken über entwicklungspolitische Fragestellungen anregen. Bis anfangs Januar 2017 wurden über 1'200 Arbeiten aus aller Welt eingereicht. Das Festival findet vom 1. bis 9. April 2017 in Luzern statt.
«WELTEN – Wo lebst du und wo lebe ich? Alle Geschichten brauchen Bilder, also mache ich mir eins von Dir. Was aber wissen wir wirklich voneinander? Wie beeinflusst deine Welt meine? Und umgekehrt? Wie sähe die Welt aus, die wir gemeinsam gestalten?» – So lautete der Ausschreibungstext, den COMUNDO und das Comix-Festival Fumetto gemeinsam für den Wettbewerb 2017 erarbeitet hatten, in voller Länge. Er sollte zum Denken über globale Zusammenhänge anregen und Raum lassen für Träume und Visionen.

An der Preisverleihung vom Samstag, 1. April 2017 gibt Fumetto die Gewinner/innen des Wettbewerbs bekannt. Pro Alterskategorie werden drei Preise sowie ein Preis für das beste Szenario aller Kategorien vergeben. Die Festivalbesucher/innen bestimmen den Publikumspreis.

Jetzt die Geschichte von Comic-Zeichner Andreas Kiener zum Thema WELTEN anschauen:

Flash player is required to show this video. Please download Flashplayer here.


Partnerschaft als Chance
Die Zusammenarbeit mit Fumetto bietet die grosse Chance, Diskussionen zum Thema Entwicklungszusammenarbeit anzustossen und in einer breiten Öffentlichkeit zu diskutieren. Um auch dem Südblick auf diese Fragestellung gebührenden Raum zu geben, animierte COMUNDO über Kontakte in ihren Einsatzländern in Lateinamerika, Afrika und Asien lokale Künstler/innen dazu, sich ebenfalls mit dem Thema WELTEN auseinanderzusetzen und Arbeiten einzureichen.